Live Mediathek Programm
Latizón TV auf Facebook Latizón TV bei Twitter

Über Uns

Aktivitäten

Partnernetzwerk


Datenschutz

Impressum

Kontakt

Presse

Jobs

Werben bei Latizón TV

Datenschutz

Impressum

Kontakt

Presse

Jobs

Werben bei Latizón TV

Über Uns

Aktivitäten

Partnernetzwerk


Live Mediathek Programm


u.a. mit:



Die Bands im Porträt:




Banda Xangô





Heiße aktuelle Rhythmen sorgen für ausgelassene Stimmung und Brasil-Klassiker zaubern Träume von Sambaklängen unter Palmen! Wir verwandeln jede Veranstaltung oder Feier für Ihre Gäste in ein unvergessliches, "brasilianisches" Ereignis der besonderen Art !   "Pra matar a saudade!"

Musikrichtungen aus allen Regionen Brasiliens zählen zu unserem Programm: Samba, Bossa Nova, Forró und Baião, Marcha, Samba-Reggae und afro-brasilianische Klänge; Neben den Carneval-Klassikern der Sambaschulen aus Rio und Brasil-Hits von Tom Jobim, Luíz Gonzaga, Jorge Ben, Ivete Sangalo oder Avioes de Forró und aktuellen Highlights der MPB ("música popular brasileira") zählen viele eigene Songs zum Repertoire.











Dúo Quinke





Quinké ist ein Duo, das 2014 von Diana Palmisciano (Gitarre und Gesang) und Marcelo Lages (Gitarre, Charango und Gesang) gegründet wurde, beide Absolventen des Manuel de Falla Superior Conservatory in der Stadt Buenos Aires. Dieses Duo wurde mit dem Wunsch geboren, Musik mit argentinischen und lateinamerikanischen Wurzeln zu interpretieren und zu komponieren. Seit seiner Gründung hat das Duo auf verschiedenen Bühnen in Argentinien, Lateinamerika und Europa gespielt. Im April 2017 veröffentlichte das Duo sein erstes Album mit dem Titel „Donde nace el color“. "Quique" Sinesi und Juan Falú nahmen als Gastmusiker teil. Durch den verflochtenen Klang ihrer Gitarren und die Wärme der Gesangsarrangements lässt das Quinké-Duo Lieder der Populär-Musik und Folklore sich treffen und umarmen.

(Foto: Diana Palmisciano/Marcelo Lages)













Niko Cabrera







5 Mal für den Latin Grammy nominiert, und mit dem Radiónica-Preis als bester Schlagzeuger in Kolumbien ausgezeichnet. Musiklehrer, Komponist, Produzent und Schlagzeuger bei Doctor Krápula. Niko Cabrera ist einer der bekanntesten Schlagzeuger seines Landes und verfügt über mehr als 20 Jahre nationale und internationale Erfahrung auf Tour sowie in Aufnahme und Produktion. Ausgezeichnet mit mehreren Musikpreisen, darunter Song, Album und Künstler des Jahres mit seiner Band Doctor Krápula. Ende 2019 startete Niko Cabrera sein Parallelprojekt als unabhängiger Solo-Schlagzeuger mit experimenteller Instrumentalmusik.

(Foto: LINA MARTINEZ - MOYA@lainuxfoto)













Ema Yazurlo







EMA YAZURLO aus Argentinien tourt aktuell mit seinem eigenen Projekt, Ema Yazurlo + Quilombo Sonoro und seinem neuen Album “Music y Amor” durch Europa. Ema Yazurlo - das ist ein wilder Mix aus südamerikanischne Rhythmen, zwischen Weltmusik, Cumbia, Reggae, HipHop, Rap und Electro Swing, dargeboten mit teilweise südamerikanischen Instrumente wie der Charango oder Quatro. So nimmt uns Ema Yazurlo mit auf eine musikalische ethno-folk urban Sounds Reise durch südamerikanische Sounds und Rhythmen.

(Foto: Ema Yazurlo)












Carlos Matos & Nils Fischer Duo







Carlos Matos ist ein vielseitiger Künstler, dessen Passion das Klavier und das Keyboard ist. Der niederländisch-kapverdische Musiker spielt nicht nur selbst, sondern ist auch Komponist und Produzent. Mit seiner Musik ist er in vielen Stilen zuhause, auch in der traditionellen Musik aus seiner Heimat, den Kapverdischen Inseln. Mit Nils Fischer spielt Matos aktuell sehr erfolgreich in der Band Cabo Cuba Jazz.

(Foto: Photography Fernando Matos)










Marcela Guarnizo & Sergio Vásquez






Marcela Guarniza Caro stammt aus Kolumbien. Sie lebt derzeit in Bremen. Marcela hat klassische Querflöte studiert und ist ausgebildete Musikpädagogin. Mit der Tiple, einer speziellen kolumbianischen Gitarre, begleitet sie in dem Duo "La Guagua de Cuentos" den Geschichtenerzähler José Paniagua. Zusammen mit dem ebenfalls aus Kolumbien stammenden Sergio Vásquez thematisiert das Duo aktuelle politische Probleme in ihrer Heimat.

(Foto: Marcela Guarnizo / Sergio Vásquez)












Alvis Reid





Alvis Reid gehört zu den angesagtesten Musikern in Österreich. Er stammt ursprünglich aus Jamaika, lebt und musiziert jetzt aber in Graz, wo er auch Mitglied mehrerer Bands und Musikgruppen ist. Reid tourte zuletzt als Bassist zwei Jahre lang mit der beliebten und bekannten Ersten Allgemeinen Verunsicherung durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Zu seinem musikalischen Repertoire gehören natürlich alle lateinamerikanischen Musikstile; er komponiert auch selbst.











Falakumbé




Falakumbé ist eine Latinoband aus Schweden, deren Bandmitgleider aus Chile und Peru stammen. Falakumbé hat sich ganz der Musikrichtung des Cumbia verschrieben. Ihre Spezialität ist aber, Cumbia mit elektronischen Einflüssen und Rhythmen zu vermischen, so dass ein ganz eigener Rock-Elektro-Cumbia-Stil entsteht, für die Band gerade in ihrer Heimat Schweden von den Fans gefeiert wird. Aber auch in Deutschland gewinnt Falakumbé immer mehr Anhänger.

(Foto: Falakumbé)



Mit freundlicher Unterstützung von: